Vegane Cake-Pops

Gestern habe ich mich zum ersten Mal an Cake-Pops (natürlich vegan) gewagt.
Ich habe eine Silikonform benutzt, die hatte ich mal zusammen mit einem GU-Buch (ich bin ein großer GU-Fan), Stielen und ner Papp-Halterung für 12,99 gekauft, war dann auch süß so in ner pinken Verpackung. Die Papp-Halterung brauchte ich nicht, habe einen Metallhalter extra für Stielkuchen geschenkt bekommen

Ich habe ein veganes Rezept aus dem Internet genommen, ich muss daran aber noch feilen. Erstens sind mir die Pops ziemlich angebrannt, und zweitens fand ich den Teig jetzt nicht so wahnsinnig lecker.

Hab dann aber zwecks Fotos und zur Übung ein paar dekoriert, mit weißem Fondant und mit dunkler Zuckerschrift.
Habe mich für das Muster aus einer Zeitschrift inspirieren lassen...
Zumindest sieht's toll aus

Wer trotzdem dass Rezept möchte, einfach melden. Ich würds halt statt 20 Minuten vielleicht mal mit 15 Minuten versuchen...

Demnächst werde ich das Cake-Pop-Rezept aus "La Veganista" testen.

Normalerweise sollte hier ein Bild von den Pops kommen, aber iwie wird das zu groß dargestellt und verzerrt den Blog :/ Auch mit der Schrift bin ich noch nicht zufrieden!Mpf :/

23.12.14 20:27

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen