Ein Tag im Februar

Die Sonne scheint und es ist herrlich draußen. Leider kann ich das Wetter nicht sonderlich nutzen, es nur genießen. Ich habe mir vor ca. vier Wochen das Sprunggelenk doppelt gebrochen und kann nun mit Gehhilfen (Krücken sagt man nicht mehr :P) und so einem sexy Ski-Schuh-Verschnitt durch die Gegend eiern. Allerdings eröffnet einem eine solche Situation einiges. Da Sport zum großen Teil für mich flach fällt, nutze ich die Zeit für meinen Blog und die Facebook-Seiten, zum Basteln und zum Lesen. Im Krankenhaus habe ich z.B. Wüstenblume quasi in einem Rutsch durchgelesen. Diesem Buch möchte ich gerne auch einen "Buch der Woche"-Eintrag widmen. Es hat mich ziemlich gefesselt. Kurz danach habe ich auch den Film gesehen. Aber hier ist es wie meistens so, dass der Film mit dem Buch absolut nicht mithalten kann. Gestern habe ich mich auch an eine kleine Bastelei gesetzt. Valentinstag steht vor der Tür. Also noch psssst Nächste Woche kann ich vllt. ein Foto posten. Ich versuche wirklich, dem Bruch positives abzugewinnen und nicht in Selbstmitleid zu zerfließen. Gottes Wege sind unergründlich... und so. Erstmal Feierabend für heute, evtl. erweitere ich den Eintrag heute Abend. Ich wünsche euch einen herrlichen Februar-Tag!

12.2.14 15:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen